Kürbis-Linsenpasta mit Spinat und Quarkcreme

1 Portion | Zubereitungszeit: 15 Min. | Garzeit: 15 Min.

Kürbis-Linsenpasta mit Spinat und Quarkcreme

1 Portion | Zubereitungszeit: 15 Min. | Garzeit: 15 Min.

Zutaten

Für die Pasta:

  • 80 g Rote Linsenpasta bspw. Fusilli/Spiralnudeln
  • 150 g Hokkaidokürbis mit Schale, ohne Kerne
  • 1 Schalotte oder kleine Zwiebel
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • 125 g junger Spinat
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 100 ml Frische Protein Milch
  • 50 g Protein Quark Creme
  • 1 Ei (Größe M)

Außerdem:

  • 10 g geriebener Parmesan
  • Basilikum zum Garnieren

Das sind die Steps

  1. Pasta in Salzwasser nach Packungsanleitung mit leichtem Biss garen und abschütten.
  2. Kürbis in etwa 1 cm kleine Würfel teilen, Schalotte und Knoblauch fein schneiden. Spinat putzen, grobe Stiele entfernen, feine Stiele können mitgegessen werden. Dann gründlich waschen und abtropfen.
  3. Olivenöl in einer Antihaftpfanne erhitzen, Schalotte, Knoblauch und Kürbis darin andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 2 Min. bei mittlerer Hitze garen.
  4. Frische Protein Milch und Ei miteinander verquirlen, über das Gemüse geben und bei mittlerer Hitze solange rühren, bis es dickflüssig wird. Zur Seite ziehen, dann die Protein Quark Creme und die Linsenpasta unterheben.
  5. Anrichten und mit geriebenen Parmesan und Basilikum garniert servieren.

 

Nährwerte pro Portion:
696 kcal | Kohlenhydrate: 74 g | Fett: 21 g | Eiweiß: 50 g

Das könnte Dir so schmecken


Zur Rezeptübersicht