Protein-Pfannkuchen-Wrap mit Tomaten-Rucola-Quarkcremefüllung

4–5 Portionen | Zubereitungszeit: 13 Min. | Garzeit: 12 Min.

Protein-Pfannkuchen-Wrap mit Tomaten-Rucola-Quarkcremefüllung

4–5 Portionen | Zubereitungszeit: 13 Min. | Garzeit: 12 Min.

Zutaten

Für den Teig:

  • 75 g feine Haferflocken
  • 400 ml Protein Milch
  • 1 Ei
  • 150 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Apfelessig

Für die Füllung:

  • 300 g Protein Quark Creme
  • 1 TL gemörserte Rote Pfefferbeeren
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 Prise Salz
  • 180 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g Rucolasalat küchenfertig

Außerdem:

  • Pflanzenöl zum Ausbacken

Das sind die Steps

  1. Haferflocken mit der Protein Milch und dem Ei verrühren. Dinkelmehl mit Backpulver, Salz und Leinsamen mischen und einrühren. Apfelessig zufügen und den Teig 20 Min. ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Protein Quark Creme mit Pfeffer, Chili und Salz verrühren, die Tomaten abtropfen und in feine Streifen schneiden.
  3. Eine Antihaftpfanne mit etwa 28 cm Ø mit einem dünnen Ölfilm versehen, erhitzen und etwa 2 kleine Schöpfkellen Teig hinein geben. Die Masse gleichmäßig über den Pfannenboden fließen lassen und goldbraun backen. Dann wenden und von der 2. Seite backen. Auf einem Blech mit einem feuchten Küchentuch bedeckt abkühlen lassen.
  4. Zur Fertigstellung je einen Pfannkuchen mit 2 EL Protein Quark Creme bestreichen, ein Teil der Tomatenstreifen darüber verteilen und reichlich mit Rucolasalat bestücken. Die Pfannkuchen zuerst seitlich einklappen, dann zu Rollen formen. Die Pfannkuchen-Wrap diagonal halbiert servieren. In Backpapier eingeschlagen ein idealer ToGo-Snack.

 

Nährwerte insgesamt:
1.728 kcal

Pro Portion bei 5 Portionen:
346 kcal | Kohlenhydrate: 41 g | Fett: 12 g | Eiweiß: 21 g

 

Das könnte Dir so schmecken


Zur Rezeptübersicht